Was ist CFD Trader? Wie kann man investieren?

Was ist CFD Trader? Wie kann man investieren?

ABONE OL
23.04.2022 17:04
Was ist CFD Trader? Wie kann man investieren?
blank
0

BEĞENDİM

ABONE OL

Differenzkontrakte (CFD Trader) oder Differenzkontrakte auf Türkisch; Sie sind derivative Instrumente, die nur den Kauf und Verkauf von Preiserwartungen ermöglichen, ohne tatsächlich Vermögenswerte wie Aktien, Indizes oder Rohstoffe zu besitzen.

was ist cfd trader wie kann man investieren scaled 1


Aktien, Indizes, Paritäten, Rohstoffe und Anleihen können die Quelle von CFD-Kontrakten sein, die für flexiblere und schnellere Transaktionen mit weniger Kapital ausgelegt sind. Aktien, Indizes und T-Bonds können in GCM CFD Trader Produktgruppen gehandelt werden. Bei Transaktionen mit CFD-Kontrakten wird der Vermögenswert nicht tatsächlich gehandelt; Nur der erwartete Preis des Vermögenswerts wird gehandelt.

Was ist CFD Trader?

CFD-Kontrakte sind Finanzprodukte mit einem Fälligkeitsdatum, auf dem Kontrakt steht das Fälligkeitsstartdatum, der Startpreis, das Fälligkeitsdatum und der Fälligkeitspreis. Bei Forex, dem Second-Hand-Markt, muss der Anleger natürlich nicht auf das Ablaufdatum warten. Es kann zum aktuellen Transaktionspreis gehandelt werden. Bei CFD-Produkten werden bei Fälligkeit offene Kontrakte automatisch geschlossen. Am Ende des Vertragsdatums wird die Differenz zwischen dem Preis des vertragsgegenständlichen Produkts und dem Startpreis berechnet. Die Differenz zwischen Eröffnung und Schließung des Kontrakts erzeugt den Gewinn oder Verlust entsprechend der Richtung der Position.

CFD trader mit niedrigeren Sicherheiten als der zugrunde liegende Vermögenswert sind attraktiv, um großvolumige Transaktionen mit kleinem Kapital durchzuführen. Tatsächlich wirkt sich bei der Bevorzugung von Produkten aus, dass er trotz geringerer Sicherheiten Ertragschancen in gleicher Höhe wie der Basiswert schaffen kann.

CFD Trader

CFD Trader

CFD-Handel auf dem Forex-Markt

CFDs, die in den 1990er Jahren an Fahrt gewannen, haben heute mit den Vorteilen des Forex-Marktes, insbesondere mit der Hebelwirkung, ein erhebliches Transaktionsvolumen auf den Finanzmärkten erreicht.

CFDs auf dem Forex-Markt; werden unter den gleichen Marktbedingungen und Regeln gehandelt wie Aktien, Paritäten oder Rohstoffe. Der Handel mit CFDs unterscheidet sich nicht vom Handel mit anderen Instrumenten. Der Anleger kann über die Forex-Handelsplattform ohne bürokratischen Prozess in das CFD Trader investieren.

Die Hebelfunktion im Forex-Markt ermöglicht es dem Anleger, CFD-Produkte vorteilhafter zu gestalten. Nicht zu vernachlässigen ist, dass die Hebelfunktion, die hohe Renditen bietet, das gleiche Risiko beinhaltet.

Forex-Anleger können Anlageinstrumente der CFD-Gruppe auf dem Forex-Markt 24 Stunden am Tag, 5 Tage die Woche kaufen und verkaufen. Mit der bidirektionalen Handelsfunktion des Forex-Marktes und der richtigen Strategie kann er von der Chance profitieren, sowohl bei fallenden als auch bei steigenden Kursen zu gewinnen. Die Tatsache, dass beim Handel mit dem CFD-Produkt keine Provision gezahlt wird, verschafft dem Anleger einen geringen Kostenvorteil.

CFD Trader

CFD Trader bieten große Vorteile für Anleger, die ihr Portfolio diversifizieren möchten, sowie für Anleger, die Schwierigkeiten haben, auf diese Produkte zuzugreifen, oder die schneller und kostengünstiger handeln möchten. Die Hebelfunktion des Forex-Marktes macht es dem Anleger auch sehr einfach, mit geringen Sicherheiten in die Aktien, Anleihen und Wechsel der größten Unternehmen der Welt zu investieren, was die Attraktivität der Produkte erhöht.

Auf dem Forex-Markt können Anleger auch mit wenig Kapital großvolumige Transaktionen tätigen, indem sie den Hebel in der CFD-Gruppe nutzen. Leverage-Sätze werden gemäß den Risikopräferenzen von Instituten in CFD-Kontrakten, die auf dem Devisenmarkt abgeschlossen werden, geformt. Anleger können 1:10 Leverage in CFDs nutzen.

CFD-Transaktionen in der Türkei werden vom Capital Markets Board (CMB) unter dem Titel „Foreign Derivatives“ reguliert. Institutionen, die als Vermittler bei CFD-Transaktionen fungieren, müssen über eine „Vermittlerlizenz für den Kauf und Verkauf ausländischer Derivate“ verfügen. GCM Forex, eines der führenden und preisgekrönten Maklerhäuser der Branche, verfügt ebenfalls über eine Bevollmächtigung für diese Transaktionen.

CFD-Vorteile

• Möglichkeit zum gleichzeitigen Handel mit allen CFD-Gruppen, einschließlich Anleihen, Indizes und Aktien, über eine einzige Handelsplattform.

• Hebelvorteil von bis zu 1:10 auf CFDs, unabhängig vom Basiswert.

• Bidirektionaler Betrieb.

• Markt 24 Stunden, 5 Tage die Woche geöffnet. Online-Zugang zum Markt.

Wie kann man im CFD-Handel mit Forex Geld verdienen?

Es ist sehr einfach und praktisch, mit CFD-Produkten auf dem Forex-Markt zu handeln, der die fortschrittlichste Infrastruktur und Technologien der Welt nutzt. Der Kauf und Verkauf erfolgt durch Auswahl des gewünschten CFD Trader auf der Registerkarte „CFD“-Gruppen auf der Plattform. Marktbewegungen können während der Handelszeit des jeweiligen Instruments online überwacht werden. Somit kann es gleichzeitig mit der ganzen Welt zu Sofortpreisen gehandelt werden. Investitionsmöglichkeiten auf internationalen Märkten können von derselben Handelsplattform und zu sofortigen Preisen bewertet werden.Wir können das folgende Beispiel für den Handel mit CFDs geben; anstatt 100 Facebook-Aktien an irgendeiner Börse zu kaufen; Sie können 100 Aktien der GCM Forex-Handelsplattform mit einem Hebel von 1:10 besitzen, mit einer Sicherheit in Höhe des Preises von 10 Facebook-Aktien. Bei einem Anstieg von 10 US-Dollar pro Aktie erhält der CFD-Kunde also den gleichen Gewinn von 1000 US-Dollar, der für 100 Aktien an der Börse verdient wurde.

 

Damit diese Transaktionen durchgeführt werden können, muss der Sicherheitsbetrag des Kundenkontos natürlich eine Größe haben, die parallel zum Preis des gewählten Produkts ist. Nicht zu vernachlässigen ist, dass die Hebelfunktion, die hohe Renditen bietet, das gleiche Risiko beinhaltet.

Rollover-Anwendung in CFD-Kontrakten

Wenn der Kontrakt geschlossen wird, werden die offenen Positionen in den neuen Kontrakt verschoben und die Position wird mit der gleichen Größe und den gleichen Bedingungen fortgesetzt. Dieser Vorgang wird auf Türkisch „Rollover“ genannt.

CFDs sind Kontrakte mit bestimmten Start- und Enddaten. Bei Fälligkeit werden die zugrunde liegenden Kontrakte geschlossen. Denn es handelt sich naturgemäß um Termingeschäfte. Die Rollover-Anträge unterscheiden sich von Institution zu Institution. GCM Forex trägt die offenen Positionen am Ende des Kontrakts zum aktuellen Tageskurs in den neuen Kontrakt.

Sie können die aktuellen Vertragsablauf- und Verlängerungsdaten in unserem Menü „Rollover-Daten“ einsehen. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Position vor den angegebenen Rollover-Terminen jederzeit selbst schließen, ohne Swap-Geschäfte eingehen zu müssen, und in der neuen Periode erneut eine Position eröffnen.

En az 10 karakter gerekli